Adventskalender selber basteln

Der Adventskalender Ursprung, in Österreich auch Adventkalender oder Weihnachtskalender genannt, gehört seit dem 19. Jahrhundert zum Christentum in der Zeit rund um den Advent. Die Adventskalender Geschichte zieht sich durch die verschiedenen Zeiten, und ist angesichts der vielfältigen Formen und Ausprägungen divers verbreitet, zeigt allerdings immer die verbleibenden Tage bis Weihnachten an, oder zählt die Adventtage ab. Heutzutage wird insbesondere zwischen Adventskalender für Erwachsene, Adventskalender Männer, oder gar Adventskalender für Kinder unterschieden.

Heute möchte ich euch einige Adventskalender Ideen zeigen. In den letzten Jahren ist mir auch aufgefallen das variate Marken wie Adventskalender Douglas, oder Adventskalender Dawanda, Adventskalender Lego, Adventskalender Playmobil, Adventskalender Jako die großartigsten Adventskalender Geschichten aufzeigen und Groß und Klein glücklich machen können. Vor einigen Jahren habe ich einmal von meiner Mama einen Tee Adventskalender geschenkt bekommen, worin eine Vivaldi Vier Jahreszeiten CD integriert war. Seit je her habe ich mir jedes Jahr die Mühe gemacht, mindestens zwei, entweder ein Adventskalender aus Holz oder ein Adventskalender aus Stoff zu basteln. Mit der Zeit und der wachsenden Vorliebe Adventskalender zum befüllen anzufertigen, befand ich Adventskalender online oder Adventskalender kaufen zu können als sehr einseitig. Aus diesem Grund möchte ich euch meinen Kalender zum selberbefüllen zeigen und wünsche euch viel Spaß beim nachmachen.

Benötigte Materialen zum Adventskalender aus Holz basteln sind:

  • Holzbrett
  • Klammern
  • Stoffe mit Weihnachtsmuster
  • Bindfaden
  • Backpapier
  • Befüllmaterialien
  • Heißklebepistole
  • Pinsel
  • Farbe

Los gehts.

1. Nehmt euch das Holzbrett zur Hand und teilt dieses in 24 gleichgroße Spalten auf. Sobald ihr die gleichen Abstände gemessen habt, schreibt mit dem Pinsel und der Farbe jeweils die Nummern von eins bis vierundzwanzig auf das Holzbrett.

2. Schneidet die Stoffe im Weihnachtsmuster so zurecht, dass diese die Breite der Klammern haben und klebt mit dem Heißkleber die Stoffe auf der Klammer fest. Nachdem die Stoffe getrocknet sind, jeweils die Klammern unter die Nummerierten Spalten auf dem Holzbrett ankleben.

3. Die Befüllmaterialien in das Backpapier jeweils zum Quadrat zusammen falten, und mit dem Bindfarben festknoten. Dieser Bindfarben wird dann entsprechend an der Klammer, wie im Bild sichtbar, eingeklemmt.

å Adventskalender basteln und Adventskalender befüllen, ganz einfach.

4. Jetzt müsst ihr den Kalender an einer gut sichtbaren Stelle anbringen und fertig ist euer Adventskalender.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei den erklärten Adventskalender bastel Ideen, und hoffe das ihr euch Inspiration holen konntet, um auch für eure Lieben ein adäquaten Kalender anfertigen zu können. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr einmal eure Bastelidee zu Weihnachten mit mir teilen würdet.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.6/10 (5 votes cast)
Adventskalender selber basteln, 6.6 out of 10 based on 5 ratings
Category: Allgemein
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.You can leave a response, or trackback from your own site.
2 Responses
  1. Redaktion says:

    Hallo Jennifer,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Das ist eine wunderbare Idee! Wollen wir für einander mal einen Gastbeitrag verfassen?

    Ich würde mich sehr darüber freuen,
    viele Grüße
    Laura

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • jennifer says:

      Hallo Laura, ich habe leider keinen Blog, die Hobbyplotterseite habe ich nur vor einiger Zeit durch Zufall gefunden. Aber vllt. kannst du ja dort trotzdem etwas veröffentlichen, fragen kostet ja schliesslich nichts Falls ich mir auch mal einen Blog aufbaue, können wir das aber auf jeden Fall machen!
      Gruß Jenny

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>