Badesalz selber machen – hübsch verpacken und verschenken.

Weihnachten rückt immer näher, sodass ich mir langsam Gedanken darüber mache, welches Weihnachtsgeschenk für Eltern, die liebsten Freunde oder die Großeltern gebastelt werden können. Meiner Meinung nach sind ‚home made‘ Geschenke doch die schönsten. Heute möchte ich euch eine schöne Weihnachts-Geschenkidee für Badenixen zeigen.

Ihr benötigt folgende Materialien:

  • ein Marmeladenglas oder ähnliches Dekor-Glas
  • Himalaya Salz (grobkörnig)
  • Lebensmittelfarbe eurer Wahl
  • Parfum oder Essenz Öle
  • Plastik-Küchenschale
  • Wachs-Papier

Nehmt euch die Plastikschale zur Hand und vermischt das grobkörnige Salz mit der Lebensmittelfarbe. Verwendet reichlich Farbe zum Vermischen, sodass das Salz eine einheitliche Farbe erhält. Im Anschluss dessen könnt ihr das Parfum, oder die Öle hinzufügen und auch vermengen. Nachdem ihr das Badesalz als Geschenk verrührt habt, breitet dieses auf einem Wachs-Papier aus damit die Salze für einige Stunden trocknen können. Die Salze in das Deko-Glas befüllen, fertig. Weihnachtsgeschenk Badesalz

Das Badesalz als Weihnachtsgeschenk für Jedermann kann auch mit getrockneten Blüten aufgehübscht werden. Habt viel Spaß bei der Bastelidee für Weihnachten und beim verschenken 😉

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.5/10 (17 votes cast)
Badesalz selber machen - hübsch verpacken und verschenken., 5.5 out of 10 based on 17 ratings
Category: Allgemein
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.