Bilderrahmen selbst gemacht…

…bzw. mit Hilfe vom Ikea-Bilderrahmen aufgehübscht.

Sucht ihr nach dem perfekten Geburtstags-Geschenk für einen lieben Menschen? Hat der zu Beschenkende eine Vorliebe für Fotos und steht auf Maritim-Muster? Die nachfolgenden Materialien könnte ihr selbstverständlich auch saisonal austauschen, beispielsweise als Oster-Bilderrahmen, verziert mit Deko-Gras, Küken und kleinen Ostereiern. Oder als Herbst-Dekoration schmücken, Walnussschalen und Hagebutten anbringen, fertig.

Folgende Materialien werden benötigt:

  • blauer Ikea-Bilderrahmen
  • Heißklebepistole
  • Schere
  • Deko-Äste
  • Angel-Sehne
  • Deko-Perlen
  • Zeitungspapier als Unterlage

Accessoires Fotorahmen

 

Und so wirds gemacht:

1. Steckt die Heißklebepistole in die Steckdose.

2. Schneidet die Deko-Äste etwas länger als die Bilderrahmen-Breite. Legt euch die Äste im Vorfeld auf dem Zeitungspapier so zurecht, wie ihr sie später auch per Heißklebepistole anbringen wollt.

3. Fädelt die Perlen auf die Sehne auf. Diese könnt ihr dann später zwischen den Ästen nach eurer Wahl oder am Ikea-Bilderrahmen anbringen.

4. Nehmt die Klebepistole und drapiert den Klebstoff pro Ast, drückt diese dann nach eurem Vorschaubild auf den Fotorahmen fest auf, fertig.

Diese Bilderrahmen Collage kann dann so aussehen:

Fotorahmen selber machen mit Dekoästen

Fotorahmen mit Dekozweigen

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.6/10 (22 votes cast)
Bilderrahmen selbst gemacht..., 7.6 out of 10 based on 22 ratings
Category: Allgemein
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.Both comments and pings are currently closed.
One Response
  1. Regina says:

    Tolle Idee! So kann man seine Urlaubsfotos so richtig schön zur Geltung bringen!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)