Fotohalter basteln, einfach und schnell

Ein originellen Fotohalter selbst zu basteln, ist viel einfacher als ihr vielleicht vermutet habt. Hier findet ihr Anregungen und Anleitungen um verschiedene Fotohalter in Form von FotoCollagen zu basteln.

Fotohalter sind auch eine wunderbare und kreative Geschenkidee zu den verschiedensten Anlässen. In den Zeiten von PC, Mini-Druckern und den verschiedensten Open-Source Bildbearbeitungsprogrammen lassen sich Foto-Collagen natürlich auch am Bildschirm ganz schnell zaubern und ausdrucken. Aber die oldfashion Methode ist noch immer die Schönste, oder? Also greift schnell zu euren Lieblings-Schnappschüssen, Schere und Kleber…und ab geeeeeeeeeeeht’s!

Benötigt wird:

  • ein Bilderrahmen in der Farbe eurer Wahl
  • dickes Gummiband
  • eure Lieblingsbilder
  • Hammer
  • Nagel

Fotohalter selber machen

So geht’s:

  1. Zuerst solltet ihr überlegen wie groß die Collage werden soll. Soll diese später einfach auf einem Möbelstück aufgestellt oder doch eher aufgehängt werden? Oder verschenkt ihr die Collage im Fotohalter?
  2. Druckt nun die schönsten Bilder aus, die ihr verwenden wollt. Ihr könnt die Fotos zum Teil auch mit einer modellier-Schere nacharbeiten, indem ihr beispielsweise die Konturen eines Porträts aus einem normalen Rechteck entsprechend ausschneidet. Das wirkt später dann besonders plastisch.
  3. Nehmt nun den farbigen Gummi eurer Wahl und befestigt diesen kreuz und quer, wie im Bild zu erkennen ist.
  4. Danach überlegt ihr euch, wie ihr die Fotos in den Garn klemmen wollt.
  5. Ihr könnt auch Postkarten oder Notizzettel von eurem Liebsten anbringen.
  6. Zusätzlich könnt ihr auch kleine Deko-Elemente einklemmen, die als schmückendes und ergänzendes Beiwerk in die Collage integriert werden.
  7. Jetzt müsst ihr nur noch den Rahmen mit Hammer und Nagel aufhängen und
  8. Fertig!
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.4/10 (9 votes cast)
Fotohalter basteln, einfach und schnell, 7.4 out of 10 based on 9 ratings
Category: Allgemein
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.