Servietten-Technik – Ideen zum selber machen

Habt ihr einen zerbrochenen Tontopf, einen alten Bilderrahmen oder zum alten Eisen gehörende Gegenstände schon Jahre im Keller gelagert? Dann ist genau eines dieser benannten Gegenstände das perfekte Utensil um die Serviettentechnik anzuwenden, und einen der liebsten Freunde oder Familienmitglieder zu beschenken, oder die eigenen Wände zu verschönern.

Neue Dekorationsideen zaubern und Geschenke selber machen ist ganz einfach. Folgende Materialien sind dazu nötig:

  • Serviettenmotive im Bastelshop eures Vertrauens einkaufen
  • Serviettenkleber zur Befestigung der Serviette auf dem jeweiligen Gegenstand
  • Schere
  • Pinsel

Schritt 1

Wähle einen glatten, hellen Gegenstand aus, damit das Serviettenmotiv keine Falten werfen kann. Sollte der zu beklebende Gegenstand eine dunkle Farbe haben, kannst du diesen mit matten und sanften Acrylfarben grundieren. Sobald die Farbe getrocknet ist, kannst du die auserwählten Serviettenmotive aufbringen.

Schritt 2

Löst nun die oberste Serviettenschicht vorsichtig ab.

Schritt 3

Tragt den Serviettenkleber sorgfältig auf den Untergrund des auserwählten Gegenstandes auf und lasst diesen kurz antrocknen. Legt diesmal die Serviette auf die bestrichene Unterlage und zeichnet sanft mit dem Pinsel die Konturen von Innen nach Außen nach, sodass Risse und Falten vermieden werden. Im Folgenden bestreicht ihr bitte noch einmal das auserwählte Serviettenmotiv mit dem Serviettenkleber, sodass das Motiv versiegelt wird und letzte Fältchen glatt gepinselt werden können.

Tontopf - Serviettentechnik selber machen

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.8/10 (20 votes cast)
Servietten-Technik - Ideen zum selber machen, 6.8 out of 10 based on 20 ratings
Category: Allgemein  Tags:
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.