Weihnachtskugel aus Papier basteln

Am überlegen welche Weihnachts-Ornamente noch den diesjährigen Weihnachtsbaum schmücken könnten bin ich auf die Idee gekommen, eine Weihnachtskugel aus Papier herzustellen.

Dieses Papier-Ornament ist schnell und einfach anzufertigen. Ihr könnt ausreichende Weihnachtskugeln aus Papier innerhalb einer Stunde anfertigen, sodass diese für den gesamten Baum ausreichen! Das schöne an dieser Idee ist, dass ihr die Farben eurer Wahl wählen könnt. Da ich in diesem Jahr festgestellt habe, dass es kaum grüne Weihnachtskugeln zu kaufen gibt habe ich selbst einige angefertigt. Des weiteren könnt ihr dieses toll DIY Projekt auch mit Kindern anfertigen, und somit schönes Weihnachstbasteln mit Kindern umsetzen.

Folgende Materialien für Weihnachtskugeln aus Paperier-Ornamenten sind nötig:

  • Papier (Karton)
  • Kreis-Schablone
  • Doppelseitiges Klebeband (oder kleben)
  • Schnur
  • Schere

Und so funktionierts:

  1. Schneidet mindestens 10 Kreise aus.
  2. Faltet die ausgeschnittenen Kreise einmal in der Mitte sodass ein Halbkreis entsteht.
  3. Klebt oder Taped nun jeweils den gefalteten Halbkreis übereinander, sodass ein großer Stapel entsteht.
  4. Schneidet nun mehr als die doppelte Länge des Durchmessers eures Halbkreises von der Schnur ab. Faltet dann die Schnur einmal in der Mitte und verknotet die Unterseite. Legt die verknotete Unterseite in den Stapel der Halbkreise.
  5. Klebt die erste und letzte Kreishälfte zueinander, so dass das Weihnachts-Ornament von der Schnur umschlungen wird.
  6. Optional könnt ihr die Weihnachtskugeln mit Glitzer bestreuen oder besprühen um einen besonderen Effekt zu bewirken.

Weihnachtsdekoration

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln mit Papier. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mit mir eure Weihnachtsbastelei teilen würdet. Liebe Grüße….und bis bald. Danke an Sarah für das Bild-Material.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.3/10 (22 votes cast)
Weihnachtskugel aus Papier basteln, 7.3 out of 10 based on 22 ratings
Category: Allgemein
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.